DER HECKMOTORTRETERS

AIRHEAD PICTURES



Mittwoch, 15. Juni 2011

REKORD

Gestern mit dem Bulli bei der GTÜ gewesen,zwecks neuer Plakette.Genau 51 Minuten auf dem Gelände gewesen,davon 45 Min., bis ich denn mal dran war, und 6 Min.für die Untersuchung!Keine Mängel,alles Top,tschüss bis in 2 Jahren. Das war die schnellste Prüfung meines Autolebens!Gut das!

Kommentare:

wheelerdealer hat gesagt…

für eine Untersuchung in der Geschwindigkeit haben hier bei uns TÜVer schon ihren job verloren!

Empidoc hat gesagt…

Gemach...,der Prüfer hat vor 2 Jahren meinen Bulli 45 Minuten lang begutachtet,da ging es um das H-Kennzeichen.Es wurde schon alles Ordentlich durchgesehen.Und was gibt es an einem T1,der Rostfrei ist,dessen Technik zu 50% aus Neuteilen besteht,und sein Leben in der Garage verbringt,gross zu sehen?!Und das nichts zu sehen ist,dafür trage ich schon sorge... :-)

Typ3Typ hat gesagt…

Aus diesem Grund fahr ich den Blauen Onkel auch schon immer zur gleichen GTÜ-Stelle. Die kennen das Auto mittlerweile seit 2005 (Begutachtung nach Kauf) und TÜVen den seit 2006. Bremsen, Rad-/Achsaufhängung, Licht und Hupe. Dann noch mal ein kurzer Blick untenrum und das wars dann auch.

moni hat gesagt…

Kann auch nur positives sagen,
nicht nur weil ich eine Mädel bin, hab' mit meinem 64ger Dickholmer das H-Kennzeichen ohne Mängel bekommen
Hot Rod Girls Club:):

moni hat gesagt…

Stimmt, ich fahre auch immer zum gleichen Tüv, die blauen Onkels sind freundlich hab auf meinem 64ger Dickholmer das H ohne Mängel bekommen:): Hot Rod Girls Club

Blog-Archiv