DER HECKMOTORTRETERS

AIRHEAD PICTURES



Samstag, 23. Oktober 2010

REALITÄT........


Da war ich denn gestern mal in Bochum,um mir einen Käfer anzuschauen.Bj.66,Cremefarben,Rote Innenausstattung,TÜV und "H" NEU,4200 Euro.
Laut Verkäufer in gutem ,gepflegtem Originalzustand,Teillackiert,Innenraum TOP,Einsteigen und Los!
Die Realität sah dann wie folgt aus:Lack TOT,Rost an praktisch der gesamten Karosserie,den Regenrinnen,Scheibenrahmen,A_Säulen,Kofferhaube,Reserveradmulde,Stoßstangen,Batterieboden...,Alle neuralgischen Stellen schon mal Verbraten und mit schön dickem Bitumen veredelt.Vorne mal ein Abschlussblech ersetzt,dabei leider selbiges nen Tick zu weit nach Innen verbrutschelt,dadurch Haube verzogen,Stoßstange liegt fast an den Kotflügeln an...!Innenraum,nun ja, eine wirklich schöne Rote Kunstlederausstattung,die leider auf FEUCHTEM Bodenblech ruht..Chromteile alle schlecht....Auf eine Probefahrt habe ich dann verzichtet.Laut Verkäufer ist dies ein guter Zustand "3",hat ja auch neuen TÜV,meine Zustandsnote eher "4-".Ein Restaurationsobjekt,nicht mehr,und nicht weniger.Sollte eine Ordentliche "Wertgerechte" Restauration erfolgen,so dürfte dieser Käfer 2000 Euro kosten,und nicht 4200.Dies habe ich dem Verkäufer auch so gesagt,seine Antwort:Ich habe selber 4250 Euro bezahlt,wenn ich die nicht wieder kriege,dann kommt er halt in die Garage.Falls sich kein Dummer findet,kann dies ein langer Garagenaufenthalt werden.120 km,um einen gut Fotografierten Blender zu besichtigen,nun ja,Passiert immer wieder.Arglistige Täuschung von Potentiellen Interessenten,oder selbst keine Ahnung?!

Kommentare:

maenner-garage hat gesagt…

hallo
das kenne ich auch sehr gut. es sind so viele frikadellen auf dem markt und die leute denken sie haben gold in der garage stehen.
mfg
sebastian

Lower-Bavarian-Volks hat gesagt…

Servus!
Also irgendwie kommt mir ja das ganze auch bekannt vor! War vor ein paar Monaten mit einem Freund auf der Suche nach einem Käfer für ihn. Und was da einem so angeboten wird haut eine wirklich von den Socken! Ein liebevoll "restaurierter" Käfer (Bj. 60 m. Winker!) entpuppte sich ganz schnell als zusammengeschusteter Blender. Alle eingebratenen Bleche sowie der gesamte Unterboden war so richtig schön mit Wachs zugekleistert (natürlich auch übern Rost drüber)und und und... Wir haben dann auch dankend abgelehnt und sind dann auch ohne Probefahrt wieder nach Hause. Aber immerhin sind wir dann doch noch fündig geworden.
Luftige Grüße
Matthias

Empidoc hat gesagt…

Und genau das ist zum Kotzen,wie Sebastian schon schrieb,zu viele sind der Meinung,nur weil ein Wagen Alt ist,kann man selbigen Vergolden....

Blog-Archiv